Wofür stehen wir?

 

Der Grundstein für das Unternehmen Altenmarkt ist am 10. November 1983 im Café Geyer gelegt worden: 45 Geschäftsleute gründeten den Gewerbeverein. Ziel war und ist es, die wirtschaftlichen und strukturellen Belange aller Gewerbetreibenden, Einzelhändler, Selbstständigen sowie aller ortsansässigen Fachbetriebe zu vertreten.

 

Karl Hofbauer wurde bei der vom damaligen Bürgermeister Hans Egner geleiteten Wahl zum 1. Vorsitzenden bestimmt und Wolfgang Welk zu seinem Stellvertreter. Schatzmeisterin wurde Hilde Pecho, Schriftführer Hans Eder. Als Beisitzer fungierten Rudolf Erl, Alois Ober und Josef Schadhauser. Die erste größere Investition des Vereins kann man auch jetzt noch jedes Jahr bewundern: die Weihnachtsbeleuchtung.

Unsere Aktionen

 

Christkindlmärkte, Ausflug zur Börse, Gemeinschaftswerbungen, Aufstellen von Werbetafeln an den Ortseingängen, Gewerbeschau, Messebeteiligung, Modenschauen, Familien-Radltour, Oster- und Weihnachtsverlosungen, Krippenausstellung, Weinfeste, Muttertagsaktionen, Weihnachtsbasare, Seniorennachmittag, verkaufsoffene Sonntage, Betriebsbesichtigungen, Klausur im Kloster Ansbach, Festwoche, Schnäppchenmärkte, Jubiläumsbier „Altenmarkt macht blau“, Verkauf eines 45 Meter langen Stollens beim Baumburger Christkindlmarkt, Klausur auf der Fraueninsel...

Vereinsvorstände

1984-1987  Karl Hofbauer

1987-1994  Wolfgang Welk

1994-2004  Sebastian Picherer

2004-2014  Robert Schirmer

seit 2014    Wolfgang Erl

Wir über uns

Download

Beitrittserklärung

Download

Satzung

Download

Änderung